*|Veganachtsmarkt am 8. Dezember 2019

Veganachtsmarkt

Der Markt für veganes Leben ...

Nicht immer weihnachtlich, dafür 100 Prozent vegan sind die Angebote beim Veganachtsmarkt, der am Sonntag, 8. Dezember, das zweite Mal in der börse stattfindet. Dann dreht sich wieder alles um ein bewusstes und nachhaltiges Leben – frei von Tierprodukten.

Darunter sind Stände mit veganen Lebens- und Genussmitteln, Kleidung, Accessoires, Kosmetika, Deko und vielem mehr.
Wieder mit dabei sind die vegane Schokoladenmanufaktur des Wuppertaler Bernsteinzimmers und Fotografin Laura-Madelaine Engler von LAMA Arts, bei der Tiere einzig und allein auf ihren Fotos landen.

Neben Verkaufsstände gibt es natürlich Informationen und Vorträge zum Thema. Zugesagt hat unter anderem Greenpeace.
Eingeladen ist auch das Klimakino, das im Rahmen von börse for Future läuft.

Als krönender Abschluss des Abends gibt es erneut einen weihnachtlichen Braten – selbstverständlich vegan.

Der Veganachtsmarkt ist Teil des Projekts „Anders leben" in dem sich die börse mit alternative Lebensmodellen auseinandersetzt. Darunter sind im Sommer Landpartien per Rad, die u. a. zu Biohöfen im Umland führen.

 

Save the Date und meldet euch hier an:
Stand anmelden

 

 

So hat die WZ letztes Jahr über den Markt berichtet:
www.wz.de/nrw/wuppertal/ein-markt-fuer-vegane-genuesse

Nachfragen?
vegan@dieboerse-wtal.de

*|Weitersagen!

Veröffentlicht am 13.08.2019

Mit freundlicher Unterstützung von:

und der Stadt Wuppertal.
powered by webEdition CMS