*|SPÄTKONSUM - TRÖDELN, trinken, tanzen durch die Nacht

SPÄTKONSUM - Nachflohmarkt in der börse

TRÖDELN, trinken tanzen durch die Nacht

Viel mehr als nur ein Nachtflohmarkt! Der SpätKonsum ist die feuchtfröhliche Trödelparty mit allen, die Spaß am Feiern und Shoppen haben.

Frohsinn und Optimismus sind derzeit wichtiger denn je. Also schauen wir positiv in die Zukunft und planen mit euch den nächsten SpätKonsum am Samstag, 23. Mai 2020, – mit ein paar Besonderheiten:

- Standanmeldungen unter www.dieboerse-wtal.de/spaetkonsum/ gelten zunächst als Reservierung

- Austeller bekommen 2 Wochen vorher per Mail Bescheid, ob der SpätKonsum stattfindet

- Besucher*innen informieren wir über unsere Webseite und Social Media

- Infos gibt es auch über markt@dieboerse-wtal.de 

So geht es hoffentlich am Samstag, 23. Mai 2020 weiter mit trödeln, trinken und tanzen durch die Nacht.

Im Foyer steigt wieder die Trödelparty mit feinstem Rock´n´Roller Sound.

Anbieten könnt ihr Dinge aus erster und zweiter Hand: coole T-Shirts, neues und gebrauchtes Vinyl, sonstige Tonträger, Spiele, Selbstgemachtes, Old School Möbel, Vintage Mode, Comics, Bücher uvm.

Fürs leibliche Wohl sorgen Getränke mit und ohne Umdrehungen von Bier über Cocktails bis hin zum Gin sowie deftige Unterlagen für Veganer, Vegetarier und Fleischliebhaber.

Wir freuen uns über eure Anmeldung unter www.dieboerse-wtal.de/spaetkonsum/,
denn es wird erneut bunt, wild und lustig.

Natürlich ist auch weitersagen und einladen super!!! - u. a. über Facebook: www.facebook.com/events/536940650209560/ 

Save the Date! Bereits jetzt steht der SPÄTKONSUM-Herbstermin am Samstag, 7. November.
Die Anmeldung startet nach den Sommerferien.

Austeller*innen-Infos:

Aufbau: ab 17 Uhr / Abbau: ab 24 Uhr
Standmiete: EUR 15,- pro m / Stand ab 2 m
Standtiefe: 1,70
Tischmiete: 5 Euro inkl. Stuhl (ca. 130x70 m)

 

 

Samstag, 23. Mai, ab 19 Uhr bis Ende offen

Eintritt: 3 Euro.

Standmiete: EUR 15,00 € / Meter, Stände ab 2 Meter.

 

*|Weitersagen!

Veröffentlicht am 07.11.2019

Mit freundlicher Unterstützung von:

und der Stadt Wuppertal.
powered by webEdition CMS