*|Monatlicher Poetry Slam inklusive Stadtmeisterschaften!

slam börse Wuppertal

Wortakrobat*innen und Bühnenpoet*innen buhlen mit ihren Texten um die Gunst des Publikums, welches am Ende des Abends die/den Sieger*in des Monats bestimmen wird.

  • Mindestens sechs Slammer*innen werden von uns eingeladen, zwei können sich bis 30 Minuten vor Beginn noch spontan bei uns melden.
  • Beim Poetry Slam ist das Publikum die Jury.
  • Der Abend wird als Turnier stattfinden, das aus drei Runden besteht:
    Nachdem alle Poet*innen ihren Text gelesen haben, wählt das Publikum vier in die nächste Runde. Im darauf folgenden Finale entscheidet sich, wer als Sieger*in von der Bühne gehen wird.

Die Regeln

  1. Jede/r Autor*in hat 6 Minuten Zeit, um das Publikum für sich zu gewinnen.
  2. Requisiten in jeder Form und durchgängiger Gesang sind verboten.
  3. Es dürfen nur eigene Texte vorgetragen werden und Zitate müssen als solche erkennbar sein.

Seit Mai 2018 gibt es wieder einen regelmäßigen, monatlichen Poetry Slam in der börse, inklusive Stadtmeisterschaften!

Unsere Gäste bei den nächsten Terminen stehen fest!

Immer Dienstags um 19.30 Uhr

Die Moderatoren

Wilko Gerber hat mit 13 Jahren als Slam-Poet angefangen, und ist seitdem nicht mehr von den Bühnen runter zubekommen. Der mittlerweile 20-Jährige tritt regelmäßig bei Poetry Slams und Lesebühnen in Wuppertal und Umgebung auf. Seine Texte reichen von absurd komisch bis hin zu philosophisch nachdenklich.

Ralph Michael Beyer ist ein begeisterter Schreiber von skurrilen Geschichten rund um die Beziehungen zu Frauen namens Elke und über den täglichen Wahnsinn in seinem Umfeld. Seit über vier Jahren macht er die Poetry Slam Bühnen der Republik unsicher, und hat auch schon mehrere Slams und Lesebühnen in Wuppertal veranstaltet. Auch mit 64 Jahren ist noch kein Ende abzusehen.

Kontakt
poetryslam@dieboerse-wtal.de
www.facebook.com/slamboersewuppertal/

Uns interessiert Ihre Meinung:

Veröffentlicht am 07.06.2018

powered by webEdition CMS