*|veranstaltung | | Rundgang / Ausflug

Landpartie per Rad - Industriegeschichte im ländlichen Raum

Besuch der Baumwollspinnerei (Museum) Ermen und Engels, in Engelskirchen

Friedrich Engels sen., Vater des berühmten Sozialisten, gründete 1837 in Engelskirchen die Textilfabrik Ermen & Engels. Rationalisierte Produktion in einer großen Fabrik, nach engl. Vorbild und billige Arbeitskräfte in einem ländlichen Raum, waren wichtige Faktoren, die den Unternehmer von Wuppertal-Barmen nach Engelskirchen führten. Auch das industrielle Nutzungsrecht der Agger (Fluss) für die Stromerzeugung waren ausschlaggebend für die Standortwahl. Mit über 600 Arbeitskräften zählte 1837 die Fabrik zu den Taktgebern der industriellen Revolution in Deutschland. Ebenso war das fabrikeigene Kraftwerk ein Meilenstein für die Elektrifizierung der Region. Wir machen uns auf den Weg, den geschichtlichen Hintergrund zu erforschen, die den wohl berühmtesten Sohn Wuppertals angetrieben haben könnte, Jahre später gemeinsam mit Karl Marx, das „Kommunistische Manifest“ zu schreiben. Nach einer ca. 5 stündigen Radfahrt erreichen wir Engelskirchen. Der Ort und das Museum sind in Wuppertal nur wenigen bekannt. Im Jahr 2020 wäre Friedrich Engels 200 Jahre alt geworden. Wir möchten Gelegenheit geben, die technischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen zum Werk und zum Leben von Friedrich Engels zu Beginn der „Engels Jahr 2020“ zu erfahren.
Nach einer ca. einstündigen Führung (16 Uhr) kann in den umliegenden Gasthöfen eine Pause eingelegt werden.

Die Rückfahrt erfolgt mit der Bahn um ca. 19:45 Uhr.
Begrenzte Teilnehmerzahl von max. 25 Personen         
Termin:  Samstag 14.09.2019, 10:30 Uhr         
ca. 65 km; Start an der börse, Loher Bahnhof                        
Uhrzeiten:    10:30                    11:00                   
Ankunft im Museum ca. 16:00 Uhr, Führung                   
Rückfahrt mit der Bahn, gegen 19:45 Uhr.

Buchbar unter https://www.wuppertal-live.de/?286428

 

Sa | 14·09 | 10:30 - 21:30 Uhr

Raum:
Außer Haus
Eintritt:
/ VVK 45 € / VVK 35 €
www.wuppertal-live.de
Vorverkauf:
Online Tickets bei Wuppertal-live

*|Weitersagen!

Mit freundlicher Unterstützung von:

und der Stadt Wuppertal.
powered by webEdition CMS