*|Zauberplakette

die börse - ein magischer Ort!

„Zauberkunst erleben – empfohlen vom MZVD" steht auf der Plakette, die heute Vormittag Zaubersalon-Organisatorin Gunhilde Wahl und „die börse"-Geschäftsführer Lukas Hegemann an der börse enthüllten.

„Die Auszeichnung zum Magischen Ort ist eine Erinnerung an Henry. Das ist der Lohn für seine Arbeit", freut sich Gunhilde Wahl über die Ehrung des Magischen Zirkel Deutschland e.V.

Als Ende 2016 der Begründer des Wuppertaler Zaubersalons Henry Wahl starb, wollte seine Frau Gunhilde zunächst den monatlichen Magiertreff ausklingen lassen. Doch dann kam Unterstützung von vielen Seiten. „Ich bin geflashed, was der Zaubersalon für eine Unterstützung vom börsen-Team erhalten hat. Für mich ist das eine doppelte Ehrung", teilt die 1. Vorsitzende des ZauberSalons e.V. das Qualitätssiegel gerne mit dem Soziokulturellen Zentrum.

Auch vom Magischen Zirkel Wuppertal erhielt Gunhilde Wahl viel Hilfe nach dem Tod ihres Mannes. Somit steht zukünftigen Zaubersalons und Zauberseminaren nichts im Weg.

Wichtig ist für Wahl auch zukünftig der freie Eintritt mit einer freiwilligen Spende: „Damit sich auch Leute mit wenig Geld oder vielen Kindern das Zaubererlebnis leisten können."

Als nächstes Highlight empfiehlt Wahl das Zaubersalon-Open-Air im Rahmen von „Ferien auf der Wolkenburg" am Dienstag, 17. Juli. „Das wird eine richtige Gauklernacht!" Zu dem Anlass kommen mit Heiko der Zauberer und Nils der Gaukler zwei Gäste, die ihre besonderen Fähigkeiten gerne draußen, inmitten des Publikums entfalten.

Im kommenden Monat können die Teilnehmer*innen dem humorvollen Schotten Ted McKoy beim Zauberseminar, am Samstag, 11. August, in die Karten gucken und die jungen Wilden gestalten am Dienstag, 21. August, den Zaubersalon.

Der Film zum Zaubersalon 91 mit der Verleihung der Plakette von mausklick-mediendesign.de ist in voller Länge und in Kürze hier auf vimeo zu finden.

 

Uns interessiert Ihre Meinung:

Veröffentlicht am 02.07.2018

powered by webEdition CMS