*|veranstaltung | literatur | Kabarett

Slam börse

Im Stream & auf der börsen-Bühne

Die Slam börse findet am Dienstag, 9. Juni, als Hybrid-Veranstaltung sowohl an der Wolkenburg als auch auf Stew.One statt. Bei gutem Wetter slammen wir im Biergarten, bei schlechtem Wetter in der Halle - in beiden Fällen unter "Corona-Regeln" mit Mindestabstand und unter Einhaltung sämtlicher Hygiene-Vorschriften. Daher: Begrenztes Kartenkontigent. VVK nutzen!

Karten für die limitierten Plätze vor Ort gibt es bei www.wuppertal-ive.de.

Bekannte und aufstrebende Ritter*innen der Poesie kämpfen auch diesmal bei der Slam börse um Ehre, Publikumsgunst und den possierlichen börsen-Dax. Die von den Moderatoren Ralph Michael Beyer und Wilko Gerber geladenen Wortakrobat*innen buhlen mit ihren Texten nicht nur um die Gunst des Publikums, sondern auch um den ersten Preis. Wer seine Zunge und Feder am besten gespitzt hat, dem winkt neben der Trophäe auch ein heiß begehrter Startplatz beim Jahresfinale um die Wuppertaler Stadtmeisterschaft im Juli. Das verspricht jede Menge Spannung, denn beim literarischen Wettstreit der Worte ist von Tiefsinn bis Unsinn alles erlaubt.

Mit: Julia Thiel aus Schwelm, Dais Hinder aus Dortmund, August Klar aus Aachen, Julian Spiegelhauer aus Wuppertal & Hank Zerbolesch mit Jörg Degenkolb-Degerli als Slam-Team aus Wuppertal.

Di | 09·06 | 19:30 Uhr

Raum:
Roter Salon
Eintritt:
AK 6 € / VVK 5 €
ERM 3 € / VVK 2.5 €
Vorverkauf:
Tickets bei wuppertal-live.de

*|Weitersagen!

Mit freundlicher Unterstützung von:

und der Stadt Wuppertal.
powered by webEdition CMS