*|veranstaltung | musik | Konzert

Neustart Kultur: Laika lebt

VVK ab Lockerung der Corona-Schutzverordnung. Ansonsten wird das Konzert auf stew.one gestreamt.

"Wenn Laika lebt von ihrer Heimat, the "Golden City", sprechen, dann niemals von Prag. Der graue Ortsteil "Delstern" im kargen Hagen, dem Tor zum Sauerland, Schoß der Niederkunft Nenas und die weltweit einzige Stadt in denen die Humpen – die Rede ist von Annette und der anderen – ebenso auf wie am Tresen stehen; dieses kosmische Zentrum, bietet so viel mehr als ein schnödes Prunkstück in tschechischen Märchenwäldern. Die goldene Stadt ist der magische Ort, wo sich die Welt und der Pott gute Nacht sagen. Ich habe es gesehen! Was genau das ist, erfahre ich von fünf sympathischen Jungmännern die einen derart feinen Indiepop so filigran orgastisch in meine Ohren zaubern, dass mir gar nicht anders sein kann, wie mir ist, und ich die heißeste Sohle meines Lebens aufs Parkett lege. Wild! 'Wie kann man nur so sein?', denke ich und wippe, wippe, wippe mit dem Bein zu "Toni Fröhlich". Hätte ich diesen Sound schon vor einigen Jahren gehört, dann hätte ich ihn geklaut, durchgebraten und mich mit der perfektesten Frau der Welt verschossen. Schlitzohr wie ich's bin. "Es fällt dir sehr schwer zuzugeben, dass ich dir schon ganz gut gefall'!" Nein, Laika. Du gefällst mir wirklich schon ganz gut."

- Wolfgang Rosenbaum über Laika lebt

 http://www.laikalebt.de/

 VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=_EImSsIVTys Von einer langen Pause

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Im Rahmen des Programms Neustart Kultur des Bundesverbands Soziokultur.

Sa | 10·04 | 20:00 Uhr

Raum:
Blauer Saal
Eintritt / Gebühr:
/ VVK 10 €
Vorverkauf / Anmeldung:
bei paypal für die börse spenden

*|Weitersagen!

Mit freundlicher Unterstützung von:

und der Stadt Wuppertal.
powered by webEdition CMS