*|kurs | tanz theater | Weiterbildung

ENTFÄLLT! AnStimmung zur Veränderung

Neuer Termin am 18./19.9. und 9./10.10.!

Vielversprechender als der große Wurf für die Lösung der Weltprobleme scheint mir heute zu sein, die möglichen Spielräume des Handelns zu entdecken, um jene kleinen Änderungen, die die Betroffenen bereit sind zu ertragen, durchführen zu können. Es gilt, den Möglichkeitssinn zu entdecken… (Schenkel, W. 2002)

Kennen Sie das? Sie wollten schon lange weniger kaufen, auf Plastik verzichten, kompostieren, meditieren, sich engagieren … aber … Entdecken wir die Spielräumen, die wir uns erobern können! Und setzen unsere Stimme dafür ein.

Unser Atem ist Träger von Entspannung und Wohlgefühl. Der entspannt Atmende ist achtsamer, nimmt die Welt und sich darin anders wahr. Er handelt selbstbe-stimmter, kann sich und seine wirklichen Bedürfnisse besser wahrnehmen. Stress und Burnout kann vorgebeugt werden. Stimmungskäufen werden vielleicht überflüssig und wir gehen achtsamer mit unserer Welt um. Mit unserer Stimme treten wir in die Welt und tragen zu ihrer Gestaltung bei.

In diesem Seminar werden wir mit Hilfe von Entspannung, Meditation, leichter Bewegung, Stimmübungen, Textarbeit und Gesang diesen Zusammenhängen nachgehen. Freude an der eigenen Stimme entwickeln, mit sich selbst im Einklang sein, sowohl im Berufsleben als auch im Privaten, die Stimme als Instrument benutzen, sich selbst Freiräume schaffen zu Veränderung sind Etappen im Prozess. Meine Stimmarbeit basiert auf der Methode von Peter Elkus. Psychodrama und Methoden des Zürcher Recourcenmodells können diesen Prozess unterstützen. Ein Seminar für Vielredende und Schüchterne gleichermaßen. Niemand muss singen, aber es darf gesungen werden.

Dozentin: Caroline Kühnl (Sängerin und Schauspielerin, Theaterpädagogin, HP Psych., Psychodramaleiterin, Dipl. Soz. Wiss.) 

Workshopzeiten: 12./13.6. jeweils 10-16 Uhr und ein Wochenende im 2. Halbjahr (Termin wird noch gesucht. Das erste geplante Wochenende im Frühjahr 2021 musste Corona-bedingt ausfallen).

Anmeldung bitte bis spätestens 9.6. an workshop@dieboerse-wtal.de.

Dieser Kurs ist ein Angebot der Paritätischen Akademie NRW in Kooperation mit der börse.

Paritätische

Sa | 12·06 | 10:00 Uhr

Raum:
Studio 1
Eintritt / Gebühr:
KURSGEBÜHR 175 €

*|Weitersagen!

Mit freundlicher Unterstützung von:

und der Stadt Wuppertal.
powered by webEdition CMS