*|veranstaltung | theater | Theater

Revolution - Alles wird gut

Multimediales Theater des Brachland Ensembles

»Alles wird gut!« Das klingt nach einer gewagten These angesichts der momentanen Weltlage. Und doch: Es ist vieles besser, als man beim täglichen Blick in die Nachrichten glauben mag. Das Brachland-Ensemble geht ihr in einer weltweiten Recherche nach, auf der Suche nach Visionären und Vorbildern. Im Rahmen der dokumentarischen Inszenierung werden diese teils live – via Skype – auf die Bühne geschaltet.

„Poetisch, schrill, humorvoll, radikal unradikal – mit ihrem verspielt-rasanten dokumentarischen Stil verwandeln sie die Bühne in ein Kabinett des Staunens, in ein wundersames Zoetrop, das von Empathie angetrieben wird und dessen
Bilder von ansteckender Neugierde und Offenheit zeugen. Prädikat: wertvoll!“ – movieaachen.de

Eine Koproduktion des Brachland-Ensembles mit dem Theater Aachen, der Tafelhalle im KunstKulturQuartier Nürnberg sowie der Landeszentrale für politische Bildung NRW. Gefördert vom Kulturreferat der Stadt Nürnberg, dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, dem Kulturamt der Stadt Kassel, dem Kulturhaus Dock 4, der Zeitlehren Stiftung, der Sebastian-Cobler-Stiftung sowie der Doris-Wuppermann-Stiftung. Das Projekt wird ideell unterstützt mit einem „Letter of Support“ der Deutschen UNESCO Kommission.

*Soliticket möglich! Wenn Du eine Karte zu 5 Euro haben möchtest, weil du zur Zeit wenig Geld hast, schreibe eine Mail an soliticket@dieboerse-wtal.de mit deinem Namen und dem Datum und Titel der Veranstaltung, die Du besuchen möchtest. Du bekommst dann an der Abendkasse eine Karte zu 5 €.

Fr | 06·12 | 20:00 - 22:00 Uhr

Raum:
Blauer Saal
Eintritt:
AK 23 € / VVK 18 €
ERM 12 € / VVK 9 €
Soliticket (5€) möglich
Vorverkauf:
Tickets bei wuppertal-live.de

*|Weitersagen!

Mit freundlicher Unterstützung von:

und der Stadt Wuppertal.
powered by webEdition CMS