*|veranstaltung | theater kinderkultur stadtgeschichte |

Vom billigen Stoff

Eigenproduktion des jungen börsenensembles zum Engelsjahr

Engels vs. Primark! Bäm!

Erste Runde! Stimmt Dein Outfit? Blick in den Schrank: nichts anzuziehen! 

Zweite Runde! Neues Che Guevara T-Shirt gekauft. Schnäppchen. Nur 2 €. Mehr ist auch nicht drin!

Dritte Runde! Auf die Barrikaden! Kampf für eine bessere Welt! Foto hochladen!

Vierte Runde: 1,5 Millionen Likes für das perfekte Outfit und den Klassenkampf. Wuppertal, Manchester,  Vietnam, Bangladesch und Myanmar! Alle schicken Herzen…  

Das junge börsenensemble nimmt den Faden auf und sucht nach Spuren von Engels und der Textilindustrie: gestern, heute, morgen! Es entsteht ein neues Stück, das unter die Haut geht.  

Regie: Ute Kranz

Projektleitung: Dagmar Beilmann  

gefördert von: Kulturbüro Stadt Wuppertal, Engels 2020, LAG Soziokultur aus Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

Sa | 22·08 | 19:30 Uhr

Raum:
Blauer Saal
Eintritt:
AK 12 € / VVK 10 €
ERM 8 € / VVK 6.5 €
Vorverkauf:
Tickets bei wuppertal-live.de

*|Weitersagen!

Mit freundlicher Unterstützung von:

und der Stadt Wuppertal.
powered by webEdition CMS