*|veranstaltung | | Politische Bildung

FÄLLT AUS! Formen formen - Kreativ gegen das Patriarchat

Praxis-Workshop der Bildungsreihe "Fight for Democracy"

Was im Lockdown mehr als deutlich wird, ist für viele Menschen Alltag: Die Diskriminierung durch das patriarchale System. Mit Methoden des Kreativen Schreibens, des Storytellings und vor allem des Theaters der Unterdrückten geht der Tagesworkshop davon aus, dass jeder Mensch Expert:in des eigenen Lebens ist.

Gemeinsam aktivieren wir unser eigenes kreatives Lösungspotenzial als Individuen und als Gruppe und decken patriarchale Machtstrukturen auf. Darüber hinaus werden wir Widerstand in einem sicheren Rahmen kreativ erproben und erfahrbar machen.

Das besonders Bereichernde an diesem Workshop ist die Verknüpfung von Politik und Theater, von Kopf und Körper, von Imagination und Realität. Die Methodik des Workshops setzt eine grundlegende Bereitschaft auf körperlichen und kreativen Ausdruck voraus, wobei die Teilnehmenden das jeweilige Maß stets selbst bestimmen.

Paulina Rinne ist Mitbegründerin und Mitglied der Initiative „Forum geht’s? Initiative für politisches Theater“. Mit „Forum geht´s“ zusammen gibt sie Workshops und Seminare mit Methoden des Kreativen Schreibens, Improvisationstheaters, True Story Tellings und dem Theater der Unterdrückten. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt auf Alltagssexismus.

Anmeldung: anmeldung@fight4democracy.de

Bitte beachtet: Bei dieser Veranstaltung gilt 2G+. Neben dem Geimpft- oder Genesen-Nachweis ist zusätzlich ein amtlicher Schnelltest erforderlich. Das Testergebnis darf nicht älter als 24 Std sein. Bitte denkt auch an euren Personalausweis.

Projektbeteiligte/Kooperationspartner:innen: Aufstehen gegen Rassismus; Bildungs- und Gedenkstätte Max-Leven-Zentrum Solingen e.V.; die börse Kommunikationszentrum Wuppertal; Falken Bildungs- und Freizeitwerk Bergisch Land e.V.; Informationsbüro Nicaragua e.V.; Institut für Demokratie- und Partizipationsforschung (IDPF) an der Bergischen Universität Wuppertal; KiTma e.V., Seebrücke Wuppertal; Sozialistische Jugend Deutschlands – Die Falken Bergisch Land; VVN/BdA Solingen; VVN/BdA Wuppertal; Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.

Alle Veranstaltungen finden im Rahmen des Gesamtprojekts „Fight for Democracy“ des FBF Bergisch Land statt und werden finanziert u.a. aus Mittel der Städte Solingen und Wuppertal, des Landesprogramms „NRWeltoffen“ und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie Leben". Informationen zum Veranstalterkreis, den Teilnahme- und Anmeldebedingungen zu den Online- und Präsenzveranstaltungen findet sich unter: www.Fight4Democracy.de

Wir bieten euch ein ausgereiftes und an die aktuelle Lage angepasstes Besucherführungs- und Hygiene-Konzept. Beachtet bitte darüber hinaus die Regeln der Corona-Schutzverordnung.

Sa | 04·12 | 10:00 Uhr

Raum:
Studio 1
Eintritt / Gebühr:
Freier Eintritt
Vorverkauf / Anmeldung:
anmeldung@fight4democracy.de "> Anmeldung & Infos

*|Weitersagen!

Mit freundlicher Unterstützung von:

und der Stadt Wuppertal.
powered by webEdition CMS