*|veranstaltung | musik | Konzert

Noche Latina: 20 Jahre Latin Session!

Mit Majela van der Heusen, Katrin Eggert, Daniel de Alcala & Jose Primo

Vor zwei Jahren wurde die beliebte „Latin Session“ zu „Noche Latina". Seit mittlerweile 20 Jahren zieht die Latin Session aka Noche Latina die Aficionados der lateinamerikanischen Musik an. Ihre ungebrochene Beliebtheit verbreitete sich unter Künstlern in aller Welt. Diese bereichern die Latin Session als Gastmusiker und geben ihr ein noch internationaleres Format.

Die Latin Session / Noche Latina ist eine der ältesten kontinuierlich stattfindenden Musikveranstaltungen Wuppertals. Gegründet 1999 in der Gaststätte Caribe auf dem Ölberg, wanderte sie für einige Jahre ins Café ADA und landete schließlich in der börse an der Wolkenburg, wo sie bis heute stattfindet.

Zum 20-jährigen Geburtstag gibt es ein außergewöhnliches Programm: Die Sängerinnen Majela van der Heusen (Havana/Cuba) und Katrin Eggert, sowie die zwei spanischen Flamenco-Gitarristen/-Sänger Daniel de Alcala und Jose Primo (Rumba Gitana) performen nach- und miteinander mit der Latin Session Band. Zuvor tauscht sich Andreas Landrock im Zwiegespräch mit Dr. Urs Diederichs, Historiker und Salsatänzer, darüber aus, warum das zweite Geburtstagskind Friedrich Engels nicht Salsa tanzen konnte. Augenzwinkern garantiert.



Fr | 29·11 | 20:00 - 23:00 Uhr

Raum:
Blauer Saal
Eintritt:
AK 25 € / VVK 20 €
ERM 15 € / VVK 12 €
Soliticket für 5 Euro möglich
Vorverkauf:
Tickets bei wuppertal-live.de kaufen

*|Weitersagen!

Mit freundlicher Unterstützung von:

und der Stadt Wuppertal.
powered by webEdition CMS