25. September 2016
Mo
Tango
18:00 h

TANGO ARGENTINO - Mehr als ein wundervoll inspirierender Tanz aus dem Hafenviertel von Buenos Aires.

Ina und Axel unterrichten ganzjährig Tango Argentino in Kursen und Workshops und legen bei dem phantasievollen Tanz besonderen
Wert auf sanfte Führungstechniken und eine aktive Rolle des Geführten.

Die Tango Kurse finden immer Montags in der börse statt.

 

 

 

Anfänger:18:00 - 19:00 Uhr

 

 

 

Mittelstufe: 19:00 - 20:00 Uhr

 

 

 

Fortgeschrittene und Mittelstufe: 20:00 - 21:00 Uhr

 

 

 

Fortgeschrittene: 21:00 - 22:00 Uhr

Mi
Michael Fix
Konzert
20:00 h
14 €

FUNKY FEEL-GOOD FINGERSTYLE GUITAR! Direkt aus Australien.

GITARRENKUNST AUF ALLERHÖCHSTEM NIVEAU
Virtuos, facettenreich, technisch brillant, fantasievoll, leidenschaftlich – das ist die Musik von Michael Fix, dem Ausnahmegitarristen aus Brisbane, Australien.
Er entlockt seiner Akustikgitarre so herrlich faszinierende Klänge und Melodien bis hin zu orchestralem Charakter. Kein Wunder also, dass er mit zahlreichen, großen Preisen ausgezeichnet wurde und vom Guitarist Australia Magazine 2013 zu einem der „Top 25 der australischen Gitarristen aller Zeiten“ gewählt worden ist.
Das Besondere an Michael Fix: Er spielt mit einer mühelosen wie charmanten Perfektion. Seine außergewöhnliche Fingerstyle-Technik fasziniert das Publikum seit über 30 Jahren.
Das Repertoire des sympathischen Australiers umfasst außer Jazz, Blues, keltischer und australischer Volksmusik, Country und klassischer Musik auch seine eigenen, einzigartigen Kompositionen.
Nachzuhören auf seinen 11 Alben, im Radio und Fernsehen. Um ihn live zu erleben, müssen Sie glücklicher Weise nicht bis Australien reisen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der börse!

AK 14 € / VVK 11 €

Fr
Latin Session mit Sabine Klaproth
Konzert
19:00 h
7 - 10 €

Sabine Klaproth mit ihrer kraftvollen Stimme die Latin Session.

Sabine Klaproth arbeitet seit 1982 regelmäßig als Sängerin in unterschiedlichen Formationen. Ihre volle und zuverlässige Stimme mit dem gewissen Extra und ihre authentischen, kompromisslosen Interpretationen bekannter Jazz-Standards und Songs machten sie bereits in den Achtzigern über die Grenze ihrer Heimatstadt hinaus bekannt.

Unten anderem arbeitete Klaproth. mit Sheila Jordan, Bobby McFerrin, Howard Johnson, George Gruntz zusammen. Seit 2007 ist sie mit "Chillax" neben Frieder Abeßer, Gitarre und wechselnden Mitmusikern zu hören.

"Ich singe nicht unbedingt Jazz, sondern Songs, die ich mag und die mich mögen." (Sabine Klaproth)

AK 10 € / VVK 7 €
ERM 7 € / VVK 7 €

Sa
Mittendrin
Performance
Performance/Installation
12:00 h
0 €
„Mittendrin“ Im Herzen Barmens findet am 1. Oktober die Abschlussperformance eines Mitmach-Projektes des Tänzers und Choreographen Kenji Takagi statt.   Wir bewegen Barmen! Eine Performance ereignet sich mitten in der Fußgängerzone. Bewegungsformen, die mit tanz-begeisterten WuppertalerInnen in vorhergehenden Workshops erarbeitet wurden, tauchen unerwartet im üblichen städtischen Geschehen auf. Wo genau, das ist geheim. Lassen Sie sich überraschen. Kenji Takagi möchte mit seiner Performance Spielmöglichkeiten im öffentlichen Raum erforschen und damit den Tanz dahin zurück bringen wo er entstanden ist: in den Alltag. Ein zentrales Thema der Tanz-Performance Mittendrin wird die Wahrnehmung der anderen Personen und der Umgebung sein.



Mehr Infos: lebeliebedeinestadt.de

 

 

Freier Eintritt

Sa
Stephan Becker Trio feat. Kenny Wesley
Konzert
20:00 h
16 €

Eine zufällige Begegnung während einer Session auf der Bühne des Jazzclubs
Jamboree in Barcelona brachte Stephan Becker und Kenny Wesley zusammen. In der klassischen Musik und im Jazz liegen Ihre gemeinsamen Wurzeln, die sie zu einem aufregenden Stil verschmelzen, der auch mal einen Abstecher in den Funk und die experimentelle Musik macht.
Kenny Wesley, Finalist des Gesangswettbewerbs beim Montreux Jazz Festival 2013, ist bekannt für seine hochenergetischen Auftritte und seine vier Oktaven umfassende Stimme. Durch seine elektrisierende Bühnenpräsenz und unnachahmliche Improvisationsfähigkeit genießt er in den USA als Jazz- und Soulsänger hohe Anerkennung. Die Oscar-Preisträgerin Mira Sorvino schrieb über ihn: „Die Stimme eines Engels mit den Fähigkeiten von Billie Holiday“. Der Washingtoner Musikkritiker Natan Press nannte Kenny Wesley den „spannendsten Kunstler seit Prince.“
Das Stephan Becker Trio wurde 2015 bei Europas großer Jazzmesse Jazzahead als „eines der fuhrenden deutschen Klaviertrios“ angekündigt. „Akustische
Superlative“, „beeindruckend“, „einfallsreich und virtuos“, „uberzeugend“,
„bezaubernd“, so beschreibt die Presse die Konzerte der drei Musiker aus Köln.
NDR-Info kürte die 2013 erschienene CD Urban Poems zum Album der Woche, das Fachmagazin Stereoplay attestierte „hoch entwickelte Triokunst“ und zählte die CD First Day of Spring (2011) zu den besten Neuerscheinungen. 2015 hat das Trio seine CD Solar Energy veröffentlicht, die noch mehr Groove, Funk, Dynamik und Energie enthält, als die beiden vorhergehenden Produktionen.
Seitdem sie eingeladen wurden im April 2015 ihr Projekt auf der Fachmesse
Jazzahead mit einem Konzert vorzustellen, tritt das Trio regelmässig mit dem
amerikanische Sänger auf. Neben den Kompositionen von ihm spielt das Quartett Stücke von Stephan Becker, zu denen Kenny Wesley eigene Texte singt. In diesem Jahr wird das Trio zusammen mit Kenny Wesley eine CD aufnehmen und in ganz Deutschland auf Tour sein. www.stephan-becker-trio.de www.kennywesley.com
Kenny Wesley - Gesang
Stephan Becker - Klavier
Joscha Oetz - Kontrabass
Thomas Esch - Schlagzeug

AK 16 € / VVK 12 €