11. Dezember 2016
Mo
Tango
18:00 h

TANGO ARGENTINO - Mehr als ein wundervoll inspirierender Tanz aus dem Hafenviertel von Buenos Aires.

Ina und Axel unterrichten ganzjährig Tango Argentino in Kursen und Workshops und legen bei dem phantasievollen Tanz besonderen
Wert auf sanfte Führungstechniken und eine aktive Rolle des Geführten.

Die Tango Kurse finden immer Montags in der börse statt.

 

 

 

Anfänger:18:00 - 19:00 Uhr

 

 

 

Mittelstufe: 19:00 - 20:00 Uhr

 

 

 

Fortgeschrittene und Mittelstufe: 20:00 - 21:00 Uhr

 

 

 

Fortgeschrittene: 21:00 - 22:00 Uhr

Di
Benefiz-Rudelsingen
Gesellschaftl. Veranstaltung
20:00 h

Am Dienstag den 13. Dezember 2016 um 19.30 Uhr im großen Saal der historischen Stadthalle

Singen macht nicht nur glücklich und schön, es kann auch Gutes tun. Mit dem RUDELSINGEN ist vor 5 Jahren in Münster ein neuer Trend entstanden. Jeden Monat treffen sich über 6.000 Menschen um in vielen Städten in NRW,
Niedersachen, Bremen und Hamburg um gemeinsam zu Hits von gestern bis heute zu singen.

Wuppertal hat sich in den letzten Jahren zu einer echten
RUDELSING Hochburg entwickelt mit regelmäßig ausverkauften Veranstaltungen im Kulturzentrum „die börse“.

Kurz vor dem Fest, am Dienstag den 13. Dezember 2015 gibt es ein besonderes Programm für einen ganz besonderen Zweck. Es werden vorweihnachtliche Lieder aus aller Welt von gestern bis heute gesungen. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine Leinwand projiziert und das Rudel wird live von David Rauterberg an der Gitarre und Matthias am Flügel begleitet.

Zu diesem einmaligen Anlass wechselt das
RUDELSINGEN seine Räumlichkeit von der börse an der Wolkenburg in den fantastischen großen Saal der historischen Stadthalle Wuppertals.

Der Reinerlös der Veranstaltung ist für das Kinderhospiz Burgholz bestimmt.

Wer das nicht verpassen will, kann Karten im Vorverkauf auf www.rudelsingen.de erwerben.

Mi
Textabend
Sonstiges Kultur
19:00 h
12 €

genauere Informationen folgen!

AK 12 € / VVK 10 €

Sa
Konzert: EA80 // Pisse
Konzert
20:00 h
10 €

Am Samstag, den 17.12. treffen in der Börse in Wuppertal zwei der wohl wichtigsten deutschsprachigen Punkbands aufeinander: EA80 und Pisse.

EA80 gründeten sich bereits Ende der 70er Jahre und sind damit die älteste durchgehend bestehenden deutschen Punkbands. Das ist zunächst mal kein Verdienst, aber wie keine Band schafften sie es, über den gesamten Zeitraum spannend zu bleiben und immer konsequent ihren eingeschlagenen Weg zu gehen, groß zu sein ohne dabei auf einen kommerziellen Erfolg zu schielen. EA80 sind integer, inhaltlich stark und textlich der Maßstab für viele deutschsprachigen Bands, die danach kamen. Ihr Sound ist düsterund melancholisch. Kraftvolle Melodien treffen auf wütende Ausbrüche, immer mit dem mit diesem extrem einprägsamen Gesang. EA80 machen sich rar, spielen keine Touren aber wenn sie auftreten, zeigen sie eine unglaubliche Präsenz und Intensität.

Pisse scheinen in viele Punkten gegensätzlich dazu zu sein: Witzig, jung, 2012 gegründet und mit krachigen, auf den Punkt gespielten Punkminiatur-Songs, die gerne die 2-Minutengrenze unterschreiten. Den Bass lassen die Musiker weg, dafür kommen Synthies und ein Theremin zum Einsatz. Die Titel der drei ersten drei Veröffentlichungen von Pisse („Praktikum in der Karibik“, „Mit Schinken durch die Menopause“ und „Kohlrübenwinter“) deuten an, worum es inhaltlich und formell geht. Zwischen den komischen Momenten findet man allerdings fein beobachtete Gegenwartsgegebenheiten, was Pisse auch anerkennende Besprechungen im Feuilleton eingebracht hat. Ist denen aber glaubhaft egal. Pisse kommen aus Sachsen und zeigen anschaulich, dass von dort nicht nur braune Scheiße kommt.

Beide Bands eint ein ursprüngliches Verständnis von Punk, konsequent sein Ding durchzuziehen und mehr zu sein, als das immerwährende wiederholen von Klischees. Sie sind Brüder im Geiste, sie überraschen, berühren, bauen auf- und reißen alles wieder ein. Warum eigentlich überhaupt noch Punk im Jahre 2016? Deswegen!

EA80 bei Laut.de:
http://www.laut.de/EA80

Pisse:
https://pisse.bandcamp.com/album/mit-schinken-durch-die-menopause
http://pisse.blogsport.de


Bildnachweis
Foto EA80: Libertinus by montecruzfoto.org
Foto Pisse: Pisse

AK 10 € / VVK 10 €

So
[Akustik#Schlacht]
Singer/Songwriter Slam
19:30 h
5 €

Auch wenn der Name eher etwas Martialisches ahnen lässt, handelt es sich bei der [Akustik#Schlacht] um einen freundlichen Musiker-Wettstreit mit Publikumswertung. Angelehnt an das bereits etablierte Poetry-Slam-Format treten beim Songslam allmonatlich junge Talente, aber auch alte Hasen mit ihren eigenen Songs gegeneinander an. Das verspricht Spannung und Abwechslung pur. Erlaubt ist jedes Instrument, das sich live einspielen lässt. Am Ende geht es um Ruhm, Ehre und die Goldene Kazzoo!

Auf eine gute Schlacht!

AK 5 €